Suche
  • Schlossblick Strohmeier

Unsere Christbäume strahlen in der Kathedrale von Marburg in Slowenien



Schlank und stramm steht jeder an seinem Platz, in der Kathedrale St. Johannes der Täufer. Sie ist die Bischofskirche des Erzbistums Maribor/Marburg, der römisch-katholischen Kirche in Slowenien.



Der Christbaum hat zwar keine liturgische Bedeutung, gehört aber als Symbol für das Lebens zur Weihnachtzeit unbedingt dazu.



Schon immer war es in der dunklen Jahreszeit üblich, sich „grünen“ Schmuck zu holen. Neben Wacholder- und Misteln waren die Zweige von Tannen oder anderen immergrünen Nadelbäumen besonders für den Winterschmuck beliebt.





Der Tannenbaum hat sich nicht nur in den Liedern rund um den Advent, sondern vor allem im Weihnachtsgedächtnis verewigt.



Ohne ihn, ist in unseren Breitengraden, das Weihnachtsfest kaum vorstellbar. Er ist fester Bestandteil des christlichen Brauchtums und Sinnbild am Heiligen Abend.








Sowohl in den Häusern der Menschen, wie auch in den Gotteshäusern hält er jedes Jahr Einkehr. Festlich geschmückt, mit Kerzen und Lichtern, erfreut er jung und alt, groß und klein.





So schmücken 3 große, wunderschöne Christbäume von SCHLOSSBLICK STROHMEIER die Altäre der Kathedrale von Marburg und verbreiten stimmungs-volles, weihnachliches Flair.


Der Baum am Hauptaltar ist 8 Meter hoch und ca. 18 Jahre alt. Die beiden an den Seitenaltären besitzen eine Höhe von

4 Meter.





Wir wünschen eine besinnliche, ruhige und gemütliche Weihnachtszeit mit vielen wunderbaren Momenten, die zu noch schöneren Erinnerungen werden.



Und magische Momente, die zum Innehalten einladen.



Bleiben sie gesund und munter.

Wir sehen uns im neuen Jahr in voller Frische wieder.



Herzlichst

Familie Strohmeier







Fotos: Strohmeier

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein 1. Mal